Samstag, 25.03.2017
Romanisches Haus
18.30 Uhr Gottesdienst

Sonntag, 26.03.2017 

10 Uhr Gottesdienst mit Konfirmandenvorstellung

Samstag, 01.04.2017
19 Uhr Taizé-Gebet

Sonntag, 02.04.2017
10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl

Freitag, 07.04.2017
Start Peterskirche
18.30 Uhr Ökum. Kreuzweg

 
 
 

 
 
 
  Stadtferien_200820080622_0220_small image  
 
 
 
 
 


Besuchsdienst

Seit vielen Jahren gibt es in der Evangelischen Kirchengemeinde Gelnhausen einen Besuchsdienst. Ehrenamtlich arbeitende Gemeindemitglieder besuchen ältere Menschen an ihrem Geburtstag, um ihnen die Grüße der Kirchengemeinde zu überbringen.

Ab dem 80. Geburtstag erhält man Besuch von der Kirchengemeinde. Bei allen runden Jubiläen und bei allen ab 90 Jahre übernimmt ein Pfarrer diesen Besuch. Die anderen Geburtstage werden vom Besuchsdienst übernommen. Er springt auch ein, wenn der Pfarrer verhindert ist. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen mit einem Glückwunschbrief und einem kleinen Buchgeschenk der Kirchengemeinde. Wichtiger als das Geschenk aber ist die Begegnung, bei dem man gemeinsam ins Gespräch kommen kann, wenn es erwünscht ist.

Zuerst wurden die Pfarrer von Kirchenvorstandsmitgliedern bei ihren Geburtstagsbesuchen unterstützt. Nach und nach kamen andere Ehrenamtliche dazu. Heute haben wir einen festen Kreis mit bewährten Verfahrensregeln.

Der Besuchsdienstkreis trifft sich vierteljährlich zur Absprache und zur Verteilung der Besuche. Organisiert wird der Kreis von Annemarie Brill.


Eine Mitarbeiterin berichtet aus dem Alltag des Besuchsdienstes
Es ist Mittwochnachmittag. Frau Brill hat uns in das Elisabethzimmer des Romanischen Hauses eingeladen. Wir sitzen um einen großen Tisch, auch Pfarrer Schomburg oder Pfarrer Steuber ist dabei. Zu Beginn werden die Geburtstage der über 80jährigen genannt, die wir im Auftrag der Kirchengemeinde besuchen wollen. Wir überlegen gemeinsam, wer von uns den Besuch übernehmen könnte. Manchmal gibt es bereits Kontakte, an die man anknüpfen kann. Oft aber wird man mit dem Besuch einen Menschen neu kennen lernen. Eine solche Begegnung ist ein spannender Moment, auf den ich mich besonders freue. Man kann etwas darüber erfahren, wie Menschen im Laufe der Jahrzehnte gelebt haben und wie sie heute ihr Leben gestalten. Doch nicht jede Türe, an der man klingelt, wird auch geöffnet. Mancher legt keinen Wert auf unseren Besuch. Das ist nicht schlimm, denn wir wollen uns ja niemanden aufdrängen. Aber oft merke ich, dass die Menschen dankbar sind und ich werde gefragt, wann ich wiederkommen kann.

Beim Besuchsdienst mitzumachen, kostet zwar einerseits Zeit. Aber die Arbeit bringt anderseits auch viel Freude.

Haben Sie nicht Lust mitzumachen? Wir könnten noch Ihre Hilfe brauchen!

Kontakt über das Gemeindebüro: 06051/14122

  (c) Evangelische Kirchengemeinde Marienkirche Gelnhausen, Obere Haitzer Gasse 23, 63571 Gelnhausen Runkel-Design 2008