Die nächsten Gottesdienste


Samstag, 16.12.2017
18.30 Uhr Musikalischer Abendgottesdienst

Sonntag, 17.12.2017
10 Uhr Gottesdienst
11.30 Uhr Krabbelgottesdienst 

 
 
 

 
 
 
  Gruppen002 image  
 
 
 
 
 


Übernachten im Warmen

Unterkunft für Wohnsitzlose in der kalten Jahreszeit

Im Winter 1996 wurde diese Arbeit begonnen. Der Diakonieausschuss des Kirchenvorstandes der Marienkirche hatte das Projekt angestoßen und konzeptionell vorbereitet. Es konnte eine Zusammenarbeit mit der Stadt Gelnhausen erreicht werden. Die Stadt stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung und sichert die laufenden Kosten finanziell ab. Die Kirchengemeinde verantwortet und organisiert die Durchführung. Sie stellt dafür das ehrenamtliche Personal.

Mit kleineren Veränderungen hat sich nun folgender Ablauf bewährt:
- Ende Oktober werden verschiedene soziale Einrichtungen, die Polizei, der Bahnhof u.a. auf unser Angebot hingewiesen
- Die Telefonnummern der Mitarbeiter werden dabei bekannt gegeben, sodass sich die Stelle oder auch der/die Suchende dort melden kann.
- Es wird ein Termin zur Einweisung in die Wohnung abgesprochen.
- In der Unterkunft wird ein kurzer Vertrag über die Nutzungsregeln besprochen und unterzeichnet sowie die Bettwäsche übergeben.

Zunächst hatten wir eine Notunterkunft an einem "Sozialen Brennpunkt" der Stadt. Die Zusammenarbeit mit und das Engagement der dort lebenden Bürger, die zu den Ärmsten gehören, hat uns tief berührt. Alle Konflikte mit der Nachbarschaft konnten gütlich geklärt werden. Leider verloren wir diese Wohnung durch einen Brand in der Nachbarwohnung. Gleichzeitig trug die Suche nach neuen Räumlichkeiten dazu bei, dass das Angebot verbessert werden konnte. Es gibt nun in der Unterkunft richtige Betten – vorher waren es Feldbetten -, eine Küche mit Kühlschrank, eine Dusche und eine Waschmaschine mit Trockner. Es können nun bis zu vier männliche Wohnsitzlose gleichzeitig aufgenommen werden. In den Anfangsjahren hatten wir eine wachsende Belegung, so zählten wir von Oktober 1997 bis April 1998 395 Übernachtungen, in den letzten zwei Jahren gingen diese Zahlen allerdings stark zurück.

Der Projektgruppe, die zur Zeit diese Arbeit leistet, gehören an: Jürgen Eichmann, Arndt Lometsch, Rainer Schomburg und Günther Willner.
Kontakte zur Gruppe werden direkt, über unseren Stadtladen (Tel. 06051/8857896) oder über das Gemeindebüro (Tel 06051/14122) hergestellt.

  (c) Evangelische Kirchengemeinde Marienkirche Gelnhausen, Obere Haitzer Gasse 23, 63571 Gelnhausen Runkel-Design 2008